AUSSTELLUNG

Herzliche Einladung an alle Interessierte. 

Die Ausstellung kann vom 26.06. bis 04.09.2020 

Do. + Fr. von 14:00 – 18:00 Uhr,

Sa. von 12:00-15:00 Uhr und 

nach Vereinbarung besichtigt werden.

Finissage:

04. September 2020 um 18:00 Uhr

Natalia Simonenko

Inspiriert von Vivaldis Musik präsentiert uns Natalia Simonenko ihre Bilder im impressionistischen Stil, in dem emotionale Farben und die Darstellung von Licht und Luft den Grundstein für besondere Stimmungen legen.

 

Mit mehr als 20 Ölgemälden zeigt die russische Künstlerin einen umfassenden Einblick in ihre Werke, deren Wurzeln in der klassischen Malerei liegen. Unabhängig von den Moden des Kunstmarktes bekennt sich Natalia Simonenko zu einem Realismus, der in der Nähe der Licht- und Luftmalerei des Impressionismus angesiedelt ist. Obwohl sie in manchen ihrer Bilder partiell an die Grenze zur Abstraktion vorstoßen, bleibt das Gegenständliche immer erhalten. Ein Bild sollte etwas erzählen und nicht nur eine schöne Farbfläche sein. Daher sei es nötig, auch realistische Elemente ins Bild zu bringen, betont die Künstlerin. Mein Ziel, erzählt sie, sei es, eine Mischung aus einer realistischen Genremalerei und einer impressionistischen Maltechnik und Bildatmosphäre zu erschaffen. 

Die intensiven Ausdrucksfarben der Bilder sowohl der Personendarstellungen als auch der Landschaftsbilder entsprechen dem Naturell der temperamentvollen Malerin und übersetzen ihr emphatisches Weltempfinden unmittelbar in Farben. Die Künstlerin bearbeitet die Leinwand nicht nur mit dem Pinsel, sondern auch mit in Farbe getunkten Stofffetzen, um weichere Übergänge zu erzielen und einzelne Nuancen besser herauszuarbeiten.  „Die Farben sind die akustischen Töne, die in gleichem Maße, manchmal vielleicht sogar noch intensiver, das Gefühl ansprechen“, erzählt die Künstlerin, die sich von Musik inspirieren lässt.

Natalia Simonenko widmet sich dem Genre der Porträt-, Stillleben- und Landschaftsmalerei. Die Themen dafür entdeckt sie auf Reisen, beim Besuch von Zirkus und Theater oder der Arbeit mit einem Modell. Auf die Frage, ob das Portrait oder das Stillleben oder die Landschaft an erster Stelle stehe, antwortet Natalia Simonenko: 

„Für mich steht die Schönheit dieser Welt an erster Stelle.“

Natalia Simonenko, in St. Petersburg geboren, hat ihre Ausbildung am pädagogischen Institut für grafische Kunst F. Gertsen und an der Kunstakademie Ilya Repin in St. Petersburg absolviert. 2001 wurde sie Mitglied der Vereinigung russischer Künstler. Ihre Bilder werden in Russland, England, Frankreich, Niederlanden, den USA und zahlreichen anderen Ländern ausgestellt. Seit 2011 lebt sie mit ihrem Mann in Stuttgart und nimmt ständig an wechselnden Ausstellungen in Deutschland teil.



Versteigerung 

 

Im Dezember 2019 kam ein achtjähriges Mädchen auf mich zu und bat um Unterstützung.

Ihre Idee war es ihren Kindergeburtstag mit Freunden in der KUNSTGALERIE stattfinden zu lassen, Bilder auf Leinwand zu malen und diese dann für einen guten Zweck versteigern zu lassen. Sie hat in der Vorweihnachtszeit über Fernsehen und Radio gehört, dass es Kinder gibt, die keine Geschenke zu Weihnachten bekommen und war sehr traurig darüber. 

 

Es ging ihr und ihren Freunden gut und alle könnten sich über Weihnachtsgeschenke freuen, daher würde sie gerne einen Beitrag leisten für Kinder, die nicht in dieser Position sind.

 

Mich hat das Anliegen sehr beeindruckt und habe zugesagt, dass ich dies unterstützen werde.

 

Nun wurde Lilia am 18. Januar 2020 9 Jahre alt, der Kindergeburtstag fand auch in der KUNSTGALERIE statt und es entstanden einige Leinwandbilder, die versteigert werden sollen.

 

Die Versteigerung wird am 1. Februar 2020 um 12:00 Uhr in der KUNSTGALERIE MARION KOTYBA um 12:00 Uhr beginnen. Lilia hat auch schon eine genaue Vorstellung, welcher Verein den Erlös der Versteigerung zukommen wird. Das Geld geht an Kiwanis e.V.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, auch im Namen von Lilia und ihren Freunden.